lädt ...

Rezept

Desserts Leniwije Wareniki

perfekt als Desert oder Kleinigkeit f├╝r zwischendurch
Jetzt ausprobieren!

Quarki Rezept Desserts Leniwije Wareniki
Rezept erstellt am 13.06.2019 Zubereitungszeit 20min Schwierigkeitsgrad leicht
Zutaten
  • 750g russischer Quark
  • 2 Eier
  • 100g Zucker
  • 300g Weizenmehl, ggf. etwas mehr
  • 1 Prise Salz
  • etwas Butter, geschmolzen
  • Smetana oder Obst, Fruchtsaucen (nach belieben)
Zubereitung

Russischen Quark in einer gro├čen Sch├╝ssel mit den Eiern, Salz und Zucker vermengen. Vom Mehl soviel dazugeben, bis der Teig nicht mehr an den H├Ąnden klebt, gegebenenfalls muss etwas mehr Mehl hinzugef├╝gt werden als im Rezept angegeben. Jedoch sollte der Teig anschlie├čend immer noch eine sehr weiche Konsistenz haben. Den Teig in 4 Portionen aufteilen und jede Kugel in eine d├╝nne ÔÇťWurstÔÇŁ ausrollen. Mit einem Messer jeweils 1-2 cm dicke Scheiben von der Rolle abschneiden und leicht platt dr├╝cken.

Die Teigst├╝ckchen werden nun portionsweise in leicht gesalzenes kochendes Wasser gegeben. Leicht umr├╝hren, damit nichts am Topfboden kleben bleibt. Sobald die Wareniki sich unten l├Âsen und oben schwimmen, sind sie fertig und k├Ânnen dem Wasser entnommen werden. Dies dauert ungef├Ąhr 5 ÔÇô 6 Minuten. Mit fl├╝ssiger Butter ├╝bergie├čen, damit sie nicht zusammen kleben und ihren klassischen Geschmack bekommen.

Die Leniwije Wareniki werden in Russland auf einem Teller mit einer Portion Smetana serviert. Nat├╝rlich schmeckt dies auch sehr gut mit Fruchtsaucen und frischem Obst. Der Phantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt!

Rechtliches

Quarki fresh Food GmbH

  • Scharfe Lanke 113c
  • DE-13595 Berlin
  • +49 (0) 30 ÔÇô 3330 9403
  • hello@myquarki.de
Quarki Logo white